sleep in in Braunschweig, Futons

Futons

gesunder Schlaf auf Natur-Material

Als „Futon" bezeichnet man nach japanischer Tradition Matratzen, die aus Natur- Material bestehen, wie zum Beispiel aus Baumwolle, Schafwolle, Latex, Hanf, Rosshaar oder Kokos. Sie können unterschiedlich hoch sein, aus verschiedenen Schichten zusammengesetzt sein und für ein weicheres, bequemeres Liegegefühl Latex enthalten.

Die Pflege besteht aus Drehen und Wenden für eine gleichmäßige Nutzung der Oberfläche. Je weniger Baumwolle enthalten ist, desto geringer ist der Pflegeaufwand.

Grundsätzlich bieten dickere Futons eine bessere Tiefenelastizität als sehr flache. Beim Probeliegen  bemerken Sie den Unterschied.

Im Ursprungsland Japan werden Futons in Bodennähe ausgelegt auf atmungsaktive Tatami-Matten. Dabei handelt es sich um ca. 5 cm hohe Bodenbeläge mit dem feuchtigkeits-resistenten Igusa-Gras-Geflecht.

Für Menschen, die nicht in Bodennähe schlafen möchten, spricht nichts dagegen, einen typischen Futon in ein übliches Bett bzw. auf ein flexibles Lattenrost zu legen, um durch das Lattenrost eine noch bessere Körperanpassung zu erreichen. Hat man sich erst einmal seine kleine Ruheoase mit einem Futon geschaffen, kann man sich auf entspannten Schlaf freuen.